Heiko Goltermann
Heiko Goltermann1. Vorsitzender
heiko@eisbaeren-power.de
Mobil: 0175 4824378
Wie bist du zum Basketball gekommen und wann hast du dein erstes Spiel gesehen?
Durch meinen Sohn, der hatte in der Schule Freikarten bekommen. Es war das entscheidende Spiel zum Aufstieg in die BBL.

Seit wann bist du im Fanclub?
Juli 2006

Für welchen Bereich bist du im Vorstand tätig?
Als 1. Vorsitzender bin ich für alles der Ansprechpartner, organisiere unsere Vorstandssitzungen, halte den Kontakt zu den Eisbären und erledige in vielen Bereichen den Schriftverkehr. Auch die FC-Shirts werden von mir besorgt.

Welches Spiel ist dir nachhaltig in Erinnerung geblieben?
ALBA gegen EISBÄREN am 25.03.2007, Endstand nach Verlängerung 106-105 und in der Saison 2009/2010 das 5. Playoff-Spiel in Göttingen, Einzug ins Halbfinale.

Wen würdest du als deinen Lieblingsspieler bezeichnen?
Judson Wallace, Brian Jones, Torrell Martin, Adrian Breitlauch und Philipp Schwethelm.

Elke Block
Elke Block2. Vorsitzende
elke@eisbaeren-power.de
Mobil: 0151 70022035
Wie bist du zum Basketball gekommen und wann hast du dein erstes Spiel gesehen?
Durch meinen Sohn bin ich zum Basketball gekommen und wurde vom Basketballvirus
augenblicklich infiziert.
Das erste Spiel habe ich damals noch vor dem Aufstieg in die erste Bundesliga in der
Stadthalle gesehen.
Mittlerweile bin ich mit meiner Familie seit vielen Jahren Dauerkarteninhaber.

Seit wann bist du im Fanclub ?
Seit Mai 2006 bin ich Fanclubmitglied.

Für welchen Bereich bist du im Vorstand tätig?
Meine Hauptaufgabe besteht darin, die Feiern des Fanclubs (Weihnachtsfeier, Grünkohltour
und Sommerfest) zu organisieren. Auch die Anschaffung sowie das Verwalten von
Fanclubartikeln fallen in meinen Bereich. Zu meiner Funktion als 2. Vorsitzende gehört
ebenfalls die allgemeine Unterstützung des 1. Vorsitzenden.

Welches Spiel ist dir nachhaltig in ‚Erinnerung geblieben?
Das 4. Halbfinalspiel gegen die Skyliners in Frankfurt in der Saison 2009/2010. Die Eisbären
lagen mit 1:2 Siegen zurück und Frankfurt wäre mit einem Sieg im Finale gewesen. Doch die
Eisbären haben sich zurückgekämpft und mit einem sensationellen Sieg wieder ausgeglichen.
Das war ein unbeschreiblich schönes Gefühl, das ich in Frankfurt live miterleben durfte. Es
gab nach diesem Spiel zwischen Trainern, Mannschaft, Manager und Fans keine Distanz
mehr, denn alle waren nur überglücklich und haben sich miteinander gefreut.

Wen würdest du als deinen Lieblingsspieler bezeichnen?
In der Vergangenheit war es Torrell Martin. Ein Basketballspieler mit Leib und Seele, mit
Humor und ganz viel Herz.
Das Team der Saison 2019/2020 stellt für mich gleich ein ganzes Lieblingsteam dar.
Soll ich dennoch einen einzigen Spieler benennen, so fällt meine Wahl auf Adrian Breitlauch,
den sympathischen Kapitän des Teams, der in dieser Saison sein 100. Spiel für die Eisbären
absolviert hat.

 

 

 

 

 

 

Thorsten Gottschalk
Thorsten GottschalkKassenwart
thorsten@eisbaeren-power.de
Mobil: 0162 963 4794
Wie bist du zum Basketball gekommen und wann hast du dein erstes Spiel gesehen?
Fußball wurde mir zu langweilig. Ich wollte eine Sportart sehen, bei der es immer spannend ist und bis zum Schluss gekämpft wird…ohne Zeitspiel und in der in Bremerhaven auf hohem Niveau gespielt wird und die Fans super drauf sind. Das Datum weiß ich nicht mehr, aber es war gegen Alba Berlin.

Seit wann bist du im Fanclub?
Seit Juli 2008

Für welchen Bereich bist du im Vorstand tätig?
Kassenwart

Welches Spiel ist dir nachhaltig in Erinnerung geblieben?
Kein bestimmtes Spiel. Vor allem alle Heim-Play-Offs.

Wen würdest du als deinen Lieblingsspieler bezeichnen?
u.a. Jan Lipke, Jeff Gibbs, Torrell Martin

Svenja Rehak
Svenja RehakSchriftführerin
Wie bist du zum Basketball gekommen und wann hast du dein erstes Spiel gesehen?
Ich bin eigentlich mehr oder weniger durch Zufall zum Basketball gekommen, denn ich bin für jemanden, der verhindert war, eingesprungen und hatte somit Karten für das Aufstiegsspiel gegen Essen am 30.04.2005. Das war dann das ausschlaggebende Eisbären-Spiel; danach stand dann fest, dass in der neuen Saison unbedingt Dauerkarten gekauft werden mussten.

Seit wann bist du im Fanclub?
März 2006

Für welchen Bereich bist du im Vorstand tätig?
Ich bin Schriftführerin.

Welches Spiel ist dir nachhaltig in Erinnerung geblieben?
Obiges Spiel um den Aufstieg. Die Stimmung war einfach genial und man wurde total mitgerissen. Der anschließende Jubel und das Stürmen des Spielfeldes machten einfach Gänsehautfeeling.

Wen würdest du als deinen Lieblingsspieler bezeichnen?
Craig Callahan, Torrell Martin, Darren Fenn und Brian Jones.

Fabian Marx
Fabian MarxBeisitzer
Wie bist du zum Basketball gekommen und wann hast du dein erstes Spiel gesehen?
Das war ein der Playoff Spiele in der Saison 2007/08. Auf die Idee mir ein Spiel anzugucken bin ich gekommen da die Eisbären in ganz Bremerhaven Unterwegs waren und Werbung für die Spiele gemacht haben.

Seit wann bist du im Fanclub?
Seit Anfang 2016.

Für welchen Bereich bist du im Vorstand tätig?
Ich bin mit für die Planung der Auswärtsfahrten zuständig.

Wen würdest du als deinen Lieblingsspieler bezeichnen?
Jordan Hulls und Adrian Breitlauch

Cornelia Palme
Cornelia PalmeBeisitzerin
Wie bist du zum Basketball gekommen und wann hast du dein erstes Spiel gesehen?
Ich habe während der Saison 2009/2010 eine Freikarte geschenkt bekommen und war sofort mit dem Basketball-Virus infiziert.

Seit wann bist du im Fanclub?
Seit Juni 2011.

Für welchen Bereich bist du im Vorstand tätig?
Für die Organisation der Auswärtsfahrten.

Welches Spiel ist dir nachhaltig in Erinnerung geblieben?
Mein 1. Spiel in der Saison 2009/2010 gegen Göttingen.

Wen würdest du als deinen Lieblingsspieler bezeichnen?
Jeder, der sich beim Spiel mit Herzblut, Haut und Haaren für die Eisbären einsetzt und eine Beziehung zu unserer Stadt Bremerhaven aufbaut.

Monika Lünsmann-Mittelstädt
Monika Lünsmann-MittelstädtBeisitzerin
Wie bist du zum Basketball gekommen und wann hast du dein erstes Spiel gesehen?
Zu den Eisbären bin ich durch meine Tochter Sarah gekommen. Sie war schon lange Fan des Teams in der 2. Liga. Ich bin dann in der Aufstiegssaison dazu gekommen und……begeistert dabei geblieben.

Seit wann bist du im Fanclub?
Seit Januar 2006

Für welchen Bereich bist du im Vorstand tätig?
Ich bin für die Sponsoren des Fanclubs zuständig.

Welches Spiel ist dir nachhaltig in Erinnerung geblieben?
Die Eisbären haben schon viele tolle und vor allen Dingen spannende Spiele gezeigt, nichts für schwache Nerven. Besonders ist mir ein Spiel aus der 1. Saison 2005/2006 in Erinnerung geblieben. Das Spiel war am 29.12.2005 und der Gegner hieß Rhein Energie Köln. Brian Jones verwandelte 0.3 Sekunden(!) vor dem Ende aus „strauchelnder“ Position den entscheidenden Wurf zum 80:79. Die Stadthalle hat getobt und die Eisbären standen nach dem letzten Spiel in der Hinrunde auf dem 2. Tabellenplatz.

Wen würdest du als deinen Lieblingsspieler bezeichnen?
Einen Spieler zu benennen ist unheimlich schwer. In jeder Saison hatte ich ein bis zwei Favoriten. Ganz besonders im Herzen sind mir Brain Jones, Judson Wallace und Darren Fenn geblieben.
Klar, jetzt rockt Torrell Martin die Halle. Besonders hat mich in der letzten Saison Anthony Canty beeindruckt, der als Youngster seine Sache ganz toll gemacht hat. Ich bin gespannt, wie er sich weiterentwickelt.